Thomas Weckerle Grafikdesigner


Ich bin Grafikdesigner für visuell ansprechendes und ergebnisorientiertes Design. Immer bestrebt, mit kreativen Ideen das bestmögliche Ergebnis für meine Kunden zu erzielen. Ich arbeite sehr gerne im Team und das Teilen meines Wissens sehe ich als Pflicht und Notwendigkeit, um gemeinsam die gesteckten Ziele zu erreichen. Meiner Leidenschaft zur Natur gehe ich nicht nur im privaten Bereich nach, sondern sie spiegelt sich auch in meiner Arbeit wider.

 

Bereits seit ein paar Jahren führe ich mein eigenes Unternehmen als Grafikdesigner. Was anfänglich mit einer kleinen Nebenbeschäftigung begonnen hat, entwickelte sich schnell zu einem Unternemen mit Kundschaft aus ganz Deutschland.
Spezialisiert habe ich mich auf die Unterstützung von Landwirten, Direktvermarktern und Unternehmen im ländlichen Bereich. Vom Logo über die Visitenkarte bis hin zur Internetseite reicht mein Angebot an grafischer Leistung. Dabei ist es mir immer wichtig, das große Ganze nicht aus den Augen zu verlieren. Hier erfahren Sie mehr.

 

Was einmal mit zwei Ziegen begann, wurde mehr als nur ein Hobby. Ich entdeckte bereits vor etlichen Jahren die Leidenschaft an der Landwirtschaft.
Bereits davor schon in Betrieben tätig, war es nur eine Frage der Zeit, bis ich eigene Tiere hatte. Mir macht der Umgang und die Arbeit mit den aufgeweckten Tieren sehr viel Spaß. Sowohl das Füttern und Melken als auch die Herstellung von Ziegenkäse gehören zu den regelmäßigen Tätigkeiten rund um unseren Hof. Es ist für mich der perfekte Ausgleich zur täglichen Büroarbeit und steigert meine Arbeits- und Lebensqualität merklich. Den Schusterhof erleben.


Zeichnung einer Pinzgauer

Heuernte im Sommer

Selbstgemachter Ziegenkäse

Das zeichnet mich aus!


Nur wer Ideen und neue Ansätze zulässt, bekommt ein zufriedenstellendes Ergebnis.
Als Art Director ist es mir wichtig, gemeinsam mit meinem Team kreative Ideen zu entwickeln. Meine Aufgabe dabei ist es, zu erkennen, welche Ideen Potential haben. Ich begleite die Konzeption, die Produktionsvorgänge und ich bin verantwortlich für die Umsetzung. Dabei lege ich sehr viel Wert auf eine klare Linie, ohne dabei die Kreativität zu unterbinden. In den letzten Jahren war ich verantwortlich für viele Designs aus den unterschiedlichsten Branchen. So arbeiten wir.

 

Als Team- und Gruppenleiter ist es mir sehr wichtig, dass wir gemeinsam unsere Ziele klar definieren, um bei jedem Mitglied die Motivation gleich von vornherein hoch zu halten.
Meine Aufgabe ist es, die Teammitglieder so zu koordinieren, dass wir unsere Ziele nie aus den Augen verlieren. Als Führungskraft gehe ich mit Vorliebe auch ungewohnte Wege und versuche mit neue Ansätzen aus dem gewohnten Trott auszubrechen, um neue Möglichkeiten aufzuzeigen.

 

Die letzten Jahre habe ich mein Wissen und Können als Ausbilder auch an Auszubildende weitergeben dürfen. Dabei ist es mir immer wichtig, die Kreativität der Lehrlinge zu fördern und ihnen eine klare Linie vorzuleben. Aber ihnen trotzdem genügend Freiraum zu lassen, um sich kreativ entfalten zu können. Feedback und konstruktive Kritik wünsche ich mir, gebe ich aber auch gerne weiter und suche dafür den offenen Dialog und eine klare Aussprache. Gerne lasse ich mich aber auch von neuen Ansätzen begeistern.
Sie sind auf der Suche nach einer neuen Herausforderungen im Bereich Werbung und Grafikdesign? Stellen Sie sich uns vor.


Folge mir auf Instagram

Konzentriert bei der Arbeit 

Aus einem Foto wird eine Illustration

Mit Papier und Bleistift fing alles an


Aufgewachsen bin ich südlich von Ulm. Ich stamme aus einer künstlerischen und sehr kreativen Familie. Deshalb begann ich bereits in jungen Jahren, mich für die bildenden Künste zu interessieren. Ich malte und zeichnete sehr viel. Aus den anfangs einfachen, mit Buntstiften gezeichneten Comic-Strips wurden mit den Jahren größere Aquarelle und später auch Artworks und Illustrationen.

Mich reizte schon immer das Design, das einen Zweck erfüllt und im Alltäglichen Anwendung findet. Im täglichen Leben konfrontiert mit den modernen Medien, wuchs mein Interesse daran, selbst Dinge zu gestalten und eigene Konzeptionen zu entwickeln. Nach dem Schulabschluss und mit Beginn der Ausbildung bin ich seit 2002 in der Werbebranche tätig. Ich lernte dort den Umgang mit den Medien und wie ich meine Kreativität sinnvoll und zweckgebunden einsetzen konnte. Ich erstellte Layouts für Publikationen, baute Verpackungen, setzte Broschüren und entwarf Spiele. Ich programmierte Internetseiten, tauchte ein in die faszinierende Welt der Fotografie und entdeckte die Liebe zu Design und Funktionalität.


Zeichnung von Thüringer Waldziegen

Bei meinen Ziegen

Zu neuem Werkzeug gegriffen


Trends kommen und gehen, neue Techniken kommen dazu, Systeme verändern sich und Möglichkeiten entwickeln sich weiter. Jedoch das was letztendlich bleibt und was einem keiner nehmen kann, ist die eigene Kreativität!
Ich habe früher sehr viel mit dem Bleistift, mit den Buntstiften, dem Pinsel und der Kreide gemalt. Etwas später kam dann der Rechner und die entsprechenden Programme dazu. Von der kleinen Skizze bis hin zu umfänglichen Konzeptionen und grafischen Werken arbeite ich mittlerweile sehr oft mit dem Pad und Pencil. Alles sehr handlich, nimmt nicht viel Platz weg und es lassen sich Unmengen von Skizzen und Zeichnungen darauf speichern.
Wenn es das Wetter zulässt, setze ich mich auch sehr gerne in die Natur unter einen Baum zu meiner Ziegenherde.